top of page

Ein delikates Kochrezept

Zitronen-Knoblauch-Pasta mit Parmesan - Die Magie der Keramikreibe in der Küche


Willkommen in meiner Küche, wo heute die Keramikreibe die Hauptrolle spielt! In der Welt der Küchenutensilien gibt es eine breite Palette an Werkzeugen, aber die Keramikreibe ist zweifellos eines der vielseitigsten und praktischsten Hilfsmittel. Ihre feine Schleifoberfläche ermöglicht es uns Zutaten auf eine Art und Weise zuzubereiten, die den Geschmack und die Textur unserer Gerichte verbessern.


In diesem Blogartikel möchte ich ihnen ein delikates Kochrezept vorstellen, bei dem die Verwendung einer Keramikreibe unverzichtbar ist. Tauchen wir ein in die Welt des Geschmacks und entdecken wir die Magie dieser wunderbaren Küchenhilfe!


Zitronen-Knoblauch-Pasta mit Parmesan


Zutaten:

  • 250 g Spaghetti oder eine andere Pastasorte Ihrer Wahl

  • 2 Zitronen

  • 4 Knoblauchzehen

  • 4 Esslöffel Olivenöl extra vergine

  • 1 Teelöffel rote Chiliflocken (optional)

  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

  • 50 g frisch geriebener Parmesan (verwendet die Keramikreibe!)

  • Eine Handvoll frische Petersilie, grob gehackt


Zubereitung:

  1. Wasser zum Kochen bringen: Füllen sie einen großen Topf mit Wasser und bringen sie es zum Kochen. Salzen sie das Wasser großzügig, um den Nudeln Geschmack zu verleihen.

  2. Die Zitronenschale reiben: Verwenden sie die feine Schleifoberfläche der Keramikreibe, um die Schale der Zitronen abzureiben. Achten sie darauf, nur die gelbe Schicht abzurieben und das Weiße zu vermeiden, da dies bitter sein kann. Stellen sie die geriebene Zitronenschale beiseite.

  3. Knoblauch vorbereiten: Schälen und hacken sie die Knoblauchzehen fein. Sollten sie ein Knoblauchliebhaber sein, dann können sie dafür die Keramikreibe verwenden, um den Knoblauch zu einer feinen Paste zu reiben. Dies intensiviert den Knoblauchgeschmack.

  4. Pasta kochen: Geben sie die Spaghetti (oder auch eine andere Pastasorte) in das kochende Wasser und kochen sie dieNudeln al dente, gemäß den Angaben auf der Verpackung.

  5. Knoblauch und Zitronenschale anbraten: In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und den gehackten (oder geriebenen) Knoblauch hinzufügen. Braten sie ihn leicht an, bis er goldbraun ist. fügen sie dann die geriebene Zitronenschale hinzu und braten sie diese für etwa eine Minute mit.

  6. Nudeln hinzufügen: Ist die Pasta al dente, gießen sie die Nudeln ab und reservieren sie dabei eine kleine Tasse des Kochwassers. Geben sie die gekochten Nudeln in die Pfanne zu Knoblauch und Zitronenschale und vermischen sie alles gut.

  7. Parmesan hinzufügen: Jetzt kommt der köstliche Teil! Verwenden sie Ihre Keramikreibe, um den frischen Parmesan direkt über die Pasta zu reiben. Der feine Abrieb wird sich wunderbar mit den anderen Aromen verbinden und dem Gericht einen intensiven Geschmack verleihen.